Wohnungsbau Bocholt
Bocholter Heimbau eG
Südwall 22
46397 Bocholt
Tel.: (0 28 71) 21 77 -0
Fax: (0 28 71) 21 77 99
info@bocholter-heimbau.de

Wir sind für Sie da!
Mo., Di., Do.+ Fr.
8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Mittwoch geschlossen

Geschichte der Bocholter Heimbau eG

Eine Erfolgsgeschichte „wohnungswirtschaftlicher Kräftebündelung“

Mit Eintragung in das Genossenschaftsregister am 24. September 2011 wurden die beiden Wohnungsbaugenossenschaften

geschichte


rückwirkend zum 01.01.2011 erfolgreich verschmolzen. Der gewählte Name soll die Geschlossenheit und Identität beider Unternehmen in einem Namen vereinen und die nunmehr über 115 Jahre währende Tradition für die Zukunft sichern.

Durch den Zusammenschluss der beiden wirtschaftlich gesunden Genossenschaften und die Bündelung wohnungswirtschaftlicher Kräfte in Bocholt und Rhede werden nachhaltige Verbesserungen der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie eine starke Marktstellung angestrebt und somit die langfristige Existenzsicherung der Bocholter Heimbau eG erreicht.

Gewinn


So lautete das Motto des internationalen Jahres der Genossenschaften – und besser kann man die Verschmelzung der Heimstätte eG Bocholt mit der Bocholter Bauverein eG zu unserer heutigen Bocholter Heimbau eG nicht auf den Punkt bringen.


Die Zustimmungen beider Mitgliederversammlungen als höchste genossenschaftliche Gremien waren nach Monaten der Prüfung und Verhandlung die Grundvoraussetzung dieser Verschmelzung. Auf unserem bisherigen Weg sind wir ein gutes Stück vorangekommen und nun voller Erwartung auf die gemeinsame Strecke, die vor uns liegt.

Bocholter Bauverein

Als Rechtsvorgängerin der heutigen Bocholter Heimbau eG war die am 21. April 1898 gegründete Bocholter Bauverein eG die älteste Wohnungsgenossenschaft im Westmünsterland. Sie trug wesentlich zur Versorgung der wohnungssuchenden Bevölkerung in Bocholt und Rhede bei.


Durch stetige Instandsetzungen, Moder-nisierungen, Wohnumfeldverbesserungen, Neubautätigkeit und Betreuung bei allen Fragen rund um das Thema Wohnen in unserer Genossenschaft, handelte die Bocholter Bauverein eG getreu ihrem Motto „Wohnen genießen, Qualität erleben“.


Sie verfügte im Jahr vor der Verschmelzung über 1.367 Wohnungen zuzüglich sonstiger Vermietungseinheiten, wie z.B. Garagen.

Bocholter Heomstätte

Die Heimstätte eG Bocholt wurde am 2. April 1927 durch eine kleine Gruppe engagierter Bocholter Bürger unter der Führung der katholischen Kirche gegründet. Die Heimstätte eG Bocholt gehörte ebenfalls zu den führenden Wohnungsunternehmen der Stadt Bocholt. Als Partner für sicheres Wohnen stellte sie ihren Mitgliedern seit über 80 Jahren Wohnraum zur Verfügung, der Qualität und modernes Wohnen zu absolut preiswerten Konditionen garantierte und damit ihren Leitspruch umsetzte: „Hier wohn‘ ich gern!“

Durch die Heimstätte eG Bocholt wurden insgesamt 73 Häuser mit 608 Wohnungen, 8 gewerblichen Einheiten und 131 Garagen erstellt.

Die Heimstätte eG Bocholt gründete zur Erweiterung des Geschäftskreises die Bocholter Heimstätte GmbH. Diese verwirklichte anschließend das Stadtteilzentrum Bocholt Süd.